Kraft & Rapp Rechtsanwältinnen - Kanzlei für Asyl-, Aufenthalts- und Arbeitsrecht

Wer wir sind

Wir sind Fachanwältinnen für Migrationsrecht. Ein weiterer Interessenschwerpunkt von Rechtsanwältin Simone Rapp liegt im Arbeitsrecht. Unsere langjährige Erfahrung bringen wir nicht nur für unsere Mandant*innen engagiert ein. Uns ist es auch wichtig, im Rahmen von Fortbildungen und in öffentlichen Veranstaltungen zur gesellschaftspolitischen Diskussion beizutragen. Mehr über unseren Werdegang erfahren Sie hier.

Tätigkeitsfelder

Wir decken im Migrationsrecht alle Bereiche von Business Immigration bis hin zum Aufenthalt aus humanitären Gründen ab. Im Arbeitsrecht vertreten wir Arbeitnehmer*innen. Wir helfen Ihnen, Ihre Rechte gegenüber Behörden und Gerichten sowie gegenüber Ihrem Arbeitgeber durchzusetzen. Weitere Informationen zu unseren Tätigkeitsfeldern finden Sie hier.

 

Kontakt

Unsere Kanzleiräume befinden sich in der Pannierstr. 8 in 12047 Berlin (Neukölln). Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)30 23919825. Gerne können Sie sich auch per E-Mail an uns wenden: kontakt (at) kraftundrapp.de (bitte ersetzen Sie in der E-Mail-Adresse das (at) durch @). Eine Wegbeschreibung und unsere Bürozeiten finden Sie hier.

 

CORONA-UPDATE:

Trotz der geltenden Kontaktbeschränkungen sind wir weiterhin für Sie da. Wir stehen auch für neue Beratungen und Mandatsanfragen zur Verfügung.

 

Zur Eindämmung der Pandemie bitten wir Sie jedoch, von vermeidbaren Besuchen in unserem Büro abzusehen. In vielen Fällen können wir Ihre Fragen am Telefon (030 23919825) oder mit anderen Kommunikationsmitteln beantworten. Schützen Sie sich und andere! Zahlungen sollten vorzugsweise per Überweisung (Onlinebanking) erfolgen. Unsere Kontoverbindung finden Sie unten auf jedem unserer Schreiben. Unterlagen können Sie uns per E-Mail an kontakt@kraftundrapp.de, per Fax an 030 23919826  oder per Post übersenden. Bitte geben Sie in der E-Mail bzw. dem Schreiben unbedingt Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an! Falls Sie dennoch unser Büro aufsuchen müssen, bringen Sie bitte keine Freunde mit - aus Sicherheitsgründen können wir diese derzeit nicht im Wartebereich auf Sie warten lassen.