Kosten

In asyl-, aufenthalts- und sozialrechtlichen Verfahren stellen sich häufig schwierige Rechtsfragen, die einer aufwendigen Betreuung und einer besonderen Expertise bedürfen. Oft stehen existenzielle Entscheidungen im Raum, die für das weitere Leben von großer Bedeutung sind. Daher möchten wir uns Zeit für Sie und Ihre Fragen nehmen.

 

Für die anwaltliche Beratung und Vertretung entstehen in der Regel Gebühren, die sich nach den gesetzlichen Regelungen oder einer individuellen Honorarvereinbarung richten. Wenn Sie längerfristig von uns vertreten werden möchten, fällt ein Vorschuss an, dessen Höhe sich nach Ihrem Anliegen und Ihrer Einkommenssituation richtet. Für eine einmalige Beratung vor Ort müssen Sie in der Regel mit einer Gebühr in Höhe von 50,00 € - 120,00 € rechnen, je nach Aufwand und Einkommenssituation. Mittellose Asylsuchende und Geduldete zahlen in der Regel 50,00 € für eine Erstberatung.

 

Wenn Sie ein geringes oder gar kein Einkommen haben, besteht die Möglichkeit, für die Beratung einen Berechtigungsschein für Beratungshilfe zu beantragen. Der Antrag ist beim Amtsgericht zu stellen, das für Ihren Wohnsitz zuständig ist. Sie selbst müssen dann nur eine Schutzgebühr in Höhe von 15,00 € leisten. Der Berechtigungsschein für Beratungshilfe muss vor dem Termin beim Rechtsanwalt vorliegen und zur Besprechung mitgebracht werden. Weitere Information erhalten Sie hier:

http://www.justiz.de/formulare/zwi_bund/agl1.pdf

Die Kontaktdaten der in Berlin zuständigen Amtsgerichte finden Sie hier:

http://www.berlin.de/gerichte/kammergericht/das-gericht/zustaendigkeiten/

 

In Gerichtsverfahren besteht die Möglichkeit, Prozesskostenhilfe zu beantragen, wenn Sie die Kosten nicht selbst tragen können. Das Antragsformular und weitere Informationen stehen hier zur Verfügung:

http://www.justiz.de/formulare/zwi_bund/zp1a.pdf

 

Besitzen Sie eine Rechtsschutzversicherung, prüfen wir gerne für Sie, ob die Versicherung die Kosten für die anwaltliche Vertretung trägt.

 

Über die in Ihrem Fall entstehenden Gebühren beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.